Eine Weihnachtsgeschichte // Teil 4

Die beiden Mädchen sahen sich mit grossen Augen an und liefen dem Geräusch hinterher. Auf einem Stuhl, in sich zusammen gesunken sass ein kleines Mädchen und weinte leise vor sich hin. „Hallo, was ist den passiert?“ versuchte es Noelia leise, doch das kleine Mädchen erschrak trotzdem. Sie schniefte einmal hörbar und zeigte auf den Boden, dort lag in drei Stücken eine kleine lila Kerze und das Mädchen fing wieder an weiterlesen…

Liebster Award

Ich wurde von Sylvi für den Liebsten Award nominiert! Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich deine Fragen zu beantworten. Da ich schon mehrmals für den Award nominiert wurde, werde ich niemand neuen Tagen und nur die Fragen beantworten! Worum geht es so auf deinem Blog? Hauptsächlich um Bücher doch ab und zu werden auch Serien oder Filme thematisiert. Bei mir gibt es regelmässige Beiträge wie Motivations Montag – Mittendrin weiterlesen…

Eine Weihnachtsgeschichte // Teil 3

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten gibt es im Dorf einen grossen Markt. Leute von überallher kommen mit ihren Ständen und verkaufen von selbstgeschnitzten Holzfiguren, zu Punch und leckeren Bretzeln alles was das Herz begehrt. Es gibt Stände mit Taschen, mit Kleidern und ja sogar einen Wahrsager Stand. Doch dass alles interessiert die beiden Mädchen nicht, denn heute wollen Sie zum grossen Kerzenstand, der sich beinahe in der Dorfmitte befindet. Der weiterlesen…

Winter Book TAG

Letzte Woche wurde ich von der lieben Isi zu diesem coolen Winter Book TAG getaggt! Vielen Dank dafür, die Fragen sind wirklich sehr originell und da macht es besonders Spass diese zu beantworten. Fangen wir gleich an… 1. Snow: It is beautiful when it first falls, but then it starts to melt. A book/book series that you loved at the beginning, but then, at the middle of it, you realized weiterlesen…

Wishlist #23

Inhalt Ein weiterer Ausnahme-Pageturner der Weltbestsellerautorin Stephenie Meyer – knallhart, kompromisslos und ultraspannend. Sie hat für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Dinge. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht. Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein weiterlesen…

Happy Winter Zeit oder?

Wenn ich auf diesen Monat zurück blicke frage ich mich: Was habe ich eigentlich die ganze Zeit getan? Wieso habe ich nur so wenig gelesen und wieso habe ich das Gefühl zu wenig getan zu haben? Dabei habe ich jeden Tag einen Beitrag veröffentlicht, irgendwo noch ein wenig Zeit zum Lesen gefunden, war im Ausland und habe eine Vorlesung besucht. So schlecht kann der Monat also doch nicht gewesen sein. weiterlesen…

Wishlist #22

Inhalt Haben Sie die Gene zum Überleben? Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und -tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an weiterlesen…

[MM #42] – Die einzige Hoffnung

Mein nächster Coup ist, einen Engel zu suchen. Was auch sonst? Der Engel heisst Raphael Angelo und ist der einzige Anwalt, der es je geschafft hat, ein auf “Fehlerhaft” lautendes Urteil zu kippen. Seinen Namen habe ich zum ersten Mal gehört, als mein Granddad mich in Highland-Castle besucht hat. Damals habe ich Granddads Ratschläge noch als hoffnungslose Verschwörungstheorien abgetan, denn ich dachte, es wäre alles nur ein grosses Missverständnis und weiterlesen…

[MM #41] – Das Versteck

Als ich höre, wie die Schritte sich entfernen und ihre Stimmen leiser werden, versuche ich erst mal, Luft zu schnappen. Voller Angst, dass es ein Trick ist und Mary May mit einem Schwarm Whistleblower neben mir steht, bewege ich mich unter dem Holz. Es ist schwieriger, als ich dachte, denn sie haben wirklich ordentlich viel Holz auf mich gestapelt. Mit beiden Beinen kicke und strample ich Äste und Moos so weiterlesen…