Autorenvorstellung: Cecelia Ahern

“Das meiste der Geschichten habe ich beim Schreiben schon im Kopf. Nicht jedes einzelne Kapitel, aber auf jeden Fall das Ende, das ist für mich das Wichtigste, denn dann weiß ich, in welche Richtung es beim Schreiben geht. Oft sind die besten Stellen meiner Romane auch solche, die spontan und ganz natürlich im Schreibfluss entstehen,…

Mehr dazu

[Interview] 10 Fragen an Magret Kindermann

Hi Büchermenschen! Letztens habe ich Und dein Leben, dein Leben von Magret Kindermann gelesen und auch schon rezensiert. Da ich das Buch von Magret persönlich zugeschickt bekommen hatte und so auch den Kontakt zu ihr, ergriff ich sogleich die Möglichkeit und bat sie um ein kurzes Interview. – INTERVIEW – Hallo liebe Magret, nochmals vielen…

Mehr dazu

[Interview] 10 Fragen an Tanja Hanika

Hallo liebe Tanja, erstmal vielen Dank für das Rezensionsexemplar deines Buches und toll, stellst du dich noch für ein kurzes Interview zur Verfügung. Gerne möchte ich mit den Fragen beginnen, die auch Chester Harris immer wieder gestellt bekommt. Wie bist du zum Schreiben gekommen? Hallo, es freut mich sehr, ein paar Fragen beantworten zu dürfen.…

Mehr dazu

Das Paket – die Lesung mit Sebastian Fitzek

Endlich war es so weit, bereits Monate vorher habe ich die Tage gezählt und mich riesig auf den 24. November 2016 gefreut. Gemeinsam mit meinem Liebsten ging es nach Zürich ins Volkshaus, dort trafen wir auf viele Lesebeigesterte Menschen. Uns alle Verband eines: Wir alle haben Fitzek Bücher gelesen und für jeden von uns bedeuten…

Mehr dazu

Franz Hohler

“Damit wären wir beim Menschen geboren 1943, am ersten März in, eehm ich hab die ersten Male, als ich dies gefragt wurde, immer gesagt in Biel im Kreisspital meine Mutter hatte mir das sogar gezeigt ist heute ein Kulturzentrum Pasquart vielleicht hab ich schon bei der Geburt etwas Kulturschaffendes ausgestrahlt Tatsache ist, ich habe erst…

Mehr dazu

Sebastian Fitzek

“Wann haben Sie gemerkt, dass Sie ein Talent für das Schreiben haben? Als ich alt genug war, meine Entschuldigungszettel für die Schule selbst zu verfassen. Da war schon Phantasie gefragt.” “Auszeichnungen/Preise für vorangegangene Bücher? Zweimal nominiert  für den Friedrich Glauser Preis (einmal 2007als bestes Krimi Debüt („Die Therapie“) und 2009 für den Mini-Thriller „Alles für…

Mehr dazu

Posts navigation