[Jahresrückblick 2017] Dein Buchjahr in 30 Fragen.

Es ist wieder einmal Zeit kurz zurück zu blicken und das Jahr 2017 noch mal Revue passieren zu lassen. Das lässt sich am besten mit einem Jahresrückblick und ein paar Fragen tun! Wer mitmachen möchte ist herzlich dazu eingeladen, schnappt euch die Fragen und legt los!


ALLGEMEIN

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort:

 

dasjaexperiment_shondarhimes
Für Rezension aufs Bild klicken!

 

Ein unglaublich tolles Buch über eine Frau, die über ihren Schatten springt und so unglaublich viel Gutes schafft!

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

Antwort:

 

come_closer
Für Rezension aufs Bild klicken!

 

Ein schreckliches Buch, konnte mich gar nicht überzeugen und habe ich sogar bereits entsorgt.

3. Grösste positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort:

 

84charingcrossroad
Für Rezension aufs Bild klicken!

 

Dieses Buch habe ich durch Zufall als Buchtipp bei „All the strangest Things are true“ entdeckt und ging ohne grosse Erwartungen an die Geschichte ran. Und ich wurde nicht enttäuscht, ein berührendes Buch über das Schreiben, eine Freundschaft und viele viele Bücher!

4. Grösste Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort:

 

beginagain
Für Rezension aufs Bild klicken!

 

Der Hype auf dieses Buch war ja riesig und so auch meine Erwartungen. Jedoch konnte mich die Geschichte gar nicht überzeugen und war für mich einfach zu viel Klischee und zu wenig Spannung.

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort:

 

ichwolltenurdassdunochweisst
Für Rezension aufs Bild klicken!

 

Ein wundervolles Buch, dass man immer wieder gerne durchblättert.

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2017 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2018 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort:

Dieses Jahr habe ich die Chosen Reihe von Rena Fischer gelesen und fand beide Bücher richtig klasse! Da ich noch keine neue Reihe begonnen habe bzw. vor allem abgeschlossene Reihen im Regal habe nehme ich mir für 2018 die Ethan Cross Reihe vor.

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort:

Weiterlesen »

Advertisements

[Fazit] 17 Vorsätze für 2017

Ihr Lieben, zuerst: Frohe Festtage! Ich hoffe der Weihnachtsstress hat sich gelegt und ihr könnt die Tage mit euren Liebsten verbringen. Das Jahr ist tatsächlich schon fast um und bevor ich mich für die nächsten paar Tage aus der Social Media Welt ausklinke möchte ich noch kurz auf meine Ziele zurückblicken und ein kleines Fazit ziehen.


Bücher

  • Insgesamt möchte ich dieses Jahr 45 Bücher lesen
    Dieses Ziel habe ich sogar übertroffen und habe insgesamt bereits 51 Bücher gelesen und vielleicht wird es sogar noch eines mehr! Wie viel konntet ihr lesen?
  • Eine Buchreihe soll ebenfalls gelesen werden
    Vorgenommen habe ich mir die Ethan Cross Reihe, doch der erste Band liegt bei meiner besseren Hälfte auf dem Nachttisch. Wird aber für nächstes Jahr als neues Ziel gesetzt!
  • Ich möchte mindestens 2 Bücher auf Englisch lesen
    Dies hat nur teilweise geklappt, ich habe zwar ein Buch auf Englisch gelesen aber es war keines der unten aufgeführten, sondern „The perks of being a wallflower“.

 

perks
Für Rezension auf’s Bild klicken!

 

Vorgenommen habe ich mir für dieses Jahr diese beiden.
Vor allem auf The Sun is also a Star freue ich mich schon jetzt sehr.
Habt ihr eines dieser Bücher bereits gelesen?

  • Im weiteren sollen auch 2 Klassiker gelesen werden
    Leider fand ich nur die Zeit für „Ein Sommernachtstraum“!
  • 3 Bücher vom SuB 2016 lesen
    Das habe ich geschafft 😀
  • Ein Sachbuch lesen
    Dieses Buch lese ich immer noch zwischendurch 😀

daspsychologiebuch

Dieses wirklich tolle Werk liegt schon ewig auf meinem SuB.
Da mich das Thema wirklich sehr interessiert,
wird das Buch dieses Jahr in Angriff genommen.

  • Ein Buch von einem Autor lesen, denn ich via. WordPress und Co. kenne

    einmalimjahrfürimmer
    Für Rezension auf’s Bild klicken!
  • Ein neues Bücherregal kaufen
    Auch das konnte ich erfüllen und freue mich riesig darüber für nächstes Jahr werde ich mir aber vornehmen euch mein Bücherzimmer einmal näher vorzustellen.
  • Pro Monat nicht mehr als 5 neue Bücher kaufen
    Ich will nicht darüber sprechen! #fail
  • Meine #readbooks Challenge jeden Monat schaffen
    Diese habe ich etwa ab der Jahreshälfte etwas abgeändert und somit nicht ganz durchgezogen.
  • Ein Buch aus einem Genre lesen, das einem gar nicht liegt
    Ich habe vorher noch nie Bücher über Yoga oder Meditation gelesen, doch dieses Jahr habe ich mit intensiv mit diesem Thema beschäftigt!

Blog

  • Ich möchte gerne 300 Leser erreichen
    Erreicht!
  • Regelmässig bloggen
    Das habe ich ebenfalls geschafft.
  • Meinen Blog noch weiter verbessern
    Damit werde ich wohl nie ganz zufrieden sein.

Persönlich

  • Glücklich bleiben ♥ 
  • An meinem Schreiben üben // Dazu gibt es im Januar dann den #WritingFriday!

    writingfriday
    Für Infos auf das Bild klicken!
  • Mein Bullet Journal & Moleskine Book Passion Buch weiterführen
    Dazu folgen dann immer wieder News auf more lovelylife!

Kommt gut ins neue Jahr! Ich freue mich schon auf ein neues Jahr mit tollen Büchern, neuen Zielen und viel Liebe!

#GELESEN – Lesemonat November 2017

Liebe Büchermenschen,

Diesen Monat habe ich einiges geschafft und das beste; mein Goodreads Leseziel von 45 Bücher erreicht! Nun ist jedes Buch das ich lese ein grosses PLUS!

Mein November sah lesetechnisch wie folgt aus…


come_closer
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Noch einen Wimpernschlag zuvor schien Amandas Leben völlig in Ordnung: ein verlässlicher Ehemann, ein interessanter Job in einem Architekturbüro, ein schönes Loft in einer angesagten Gegend von New York City. Doch dann geschehen seltsame Dinge: In ihren Entwürfen tauchen obszöne Schmierereien auf. Amanda fühlt sich von einer Frau verfolgt. In ihrer Wohnung hört sie ein unerklärliches Pochen und Knarren, und sie verspürt auf einmal das dringende Bedürfnis, Menschen zu verletzen. Jemand scheint von Amanda Besitz zu ergreifen. Jemand, der stärker ist als sie – und sehr grausam … (Droemer Verlag)

 

Fazit

Leider war dieses Buch eine grosse Enttäuschung für mich und konnte meine Erwartungen gar nicht erfüllen. Von mir gibt es für dieses Lesebuch keine Empfehlung.


Naturliebe
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Wer möchte sich nicht gerne mit schönen, aus natürlichen Materialien hergestellten Deko-Objekten und Möbeln umgeben, die dem Zuhause einen warmen, sinnlichen Touch verleihen? Und wenn sie dann auch noch mit den eigenen Händen erschaffen und gemacht sind, steigert dies das Wohl- und Glücksgefühl noch mehr. Bloggerin Rebecca Wallenta zeigt, wie aus den verschiedensten Ausgangsmaterialien – Holz, Beton, Glas und Keramik, Kork, Leder, Gold und Kupfer sowie Pflanzen – im Nu tolle Wohnaccessoires und kleinere Möbel entstehen. Ob Vasen, Kerzenständer, Girlanden, Etageren, Schalen und Töpfe, Bilderrahmen oder kleine Beistelltische und Regale: alle ca. 40 DIY-Projekte zelebrieren die Sinnlichkeit natürlicher Materialien, sind 100% individuell, nachhaltig, mitunter verblüffend leicht und mit Spaß umzusetzen: Dies garantieren Steps, ausführliche Material- und Werkzeuglisten und Angaben zum Schwierigkeitslevel. Ein praktisches & sinnlich-schön aufbereitetes DIY-Buch mit tollen Natur-Deko-Ideen sowohl für den Basteleinsteiger als auch anspruchsvollen Heimwerker. (DVA Verlag)

Fazit

Ein Bastelbuch, dass einen inspiriert und zum nachmachen anregt. Ich werde auf jeden Fall noch mehr daraus ausprobieren und so meine Wohnung mit Selbstgemachtem verschönern. Auf jeden Fall eine grosse Empfehlung von meiner Seite.


yogafürdeinleben
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 

Yoga besteht nicht nur aus Körperübung – es ist eine ganzheitliche Lebenseinstellung, die unser Wohlbefinden auf allen Ebenen spürbar verbessern kann. Ob Gesundheit, Entspannung, strahlendes Aussehen, Selbstvertrauen oder einfach gute Laune und Lebensenergie – die bekannten Yoga-Lehrer Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch haben für jedes dieser Ziele spezielle Asana-Folgen, Rezepte, Kräuterbäder, Atemübungen und Meditationen entwickelt.
Statt starren Übungsplänen zu folgen, kannst du dir das Programm zusammenstellen, das zu deiner momentanen Lebenssituation passt. Nur 10 bis 20 Minuten am Tag reichen bereits aus, um die positive Wirkung zu erfahren. So abwechslungsreich und nah am Leben war Yoga noch nie! (Quelle: Lotos)

Fazit

Es ist wichtig sich im ganzen Alltagsstress auch mal Zeit für sich selbst zu nehmen und sich mit dem wichtigsten Menschen in sich selbst auseinander zu setzen. In diesem Buch lernt man nicht nur viel über Yoga, sondern auch besser auf seinen Körper, seine Seele und seinen Geist zu achten. Von mir eine klare Leseempfehlung!


MeinBuch
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Wenn Ihr Kühlschrank sprechen könnte – was hätte er zu erzählen? Oder Ihre Katze? Was denkt der Bäcker, wenn er Ihnen schlecht gelaunt sein letztes Kastenbrot verkauft? Wer schreiben möchte, braucht Mut und Ideen. Doch wo und wie anfangen? Dieses Buch versammelt 100 kleine Aufgaben, die die Fantasie ins Rollen und die Tinte zum Fließen bringen sollen. Ein geistiger Sportplatz zum Warmmachen und Dehnen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ein Buch zum Ausfüllen mit viel Platz zum Selberschreiben und mit zahlreichen liebevollen Originalzeichnungen, die inspirieren. Das tintensichere, FSC®-zertifizierte Offsetpapier mit zartblau gepunkteten Linien lädt ein, gleich loszuschreiben, in der Falttasche im Einband ist Platz für Notizen, Fotos, Postkarten u.v.m. Das blaue Verschlussgummi hält alles zusammen, und Lesezeichen sowie Buchblock mit Fadenheftung veredeln dieses besondere Buch. (Quelle; Diana Verlag)

Fazit

Ein super tolles Schreibbuch, dass ich euch wirklich nur empfehlen kann. Es macht auf jeden Fall Lust zum Schreiben und wird mich das nächste Jahr über auf jeden Fall begleiten.


flugangst7a
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.
Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben …

Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs. (Quelle: Droemer Knaur)

Fazit

Fitzek hat wieder einmal einen Pageturner geschrieben, denn ich euch wirklich sehr empfehlen kann. In diesem Buch steckt sehr viel mehr als nur Flugangst!


84charingcrossroad
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Auf der Suche nach seltenen Büchern stößt die New Yorkerin Helene Hanff 1949 auf die Adresse eines kleinen Londoner Antiquariats. Als sie kurzerhand zum Stift greift, weiß sie noch nicht, dass diese ersten Zeilen den Beginn eines über Jahre andauernden Briefwechsels und einer lebenslangen Freundschaft bedeuten. (Hoffmann und Campe)

Fazit

Ein wundervolles Buch, auf das ich nur durch Unsere verlorenen Herzen aufmerksam wurde! Ist es nicht wunderbar, wenn Buchcharakteren einem Buchtipps geben können?! Ich kann es euch auf jeden Fall weiterempfehlen, es liest sich für Zwischendurch wirklich in einem Zug!


 

Zimmer mit Pflanze
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
„Mehr Grün zuhause“ ist gerade richtig angesagt und Zimmerpflanzen erleben dabei ein Revival. Das ist gut so, können sie doch als Deko-Objekte inszeniert werden und die Atmosphäre in den eigenen vier Wänden maßgeblich beeinflussen. Außerdem sind sie nicht nur ganzjährig schön anzusehen, sondern steigern auch erheblich das eigene Wohlbefinden, da viele der Grünpflanzen als natürliche Lufterfrischer oder gar als Schadstoffkiller dienen. In diesem praktischen Ratgeber zeigen der preisgekrönte Landschaftsdesigner Ian Drummond und die Interior-Autorin Kara O’Reilly, wie Sie ALLE Räume der Wohnung – Wohnzimmer, Küche und Esszimmer, Eltern- und Kinderschlafzimmer, Arbeitsecken und Bäder – mit Pflanzen aufwerten können, welche Pflanzen sich wo genau wohlfühlen und was Sie über ihre Pflege alles wissen müssen. Fundiert, inspirierend, ideenreich – für jeden Geschmack und jedes Budget! (Quelle: DVA)

Fazit

Jeder, der vielleicht nicht so den grünen Daumen hat oder allgemein sich mit den Pflanzen in seinem zu Hause beschäftigen möchte, dem kann ich dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen! Ich werde es bestimmt noch öfters zur Hand nehmen und das ein oder andere nachschlagen!


perks
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
The critically acclaimed debut novel from Stephen Chbosky, Perks follows observant “wallflower” Charlie as he charts a course through the strange world between adolescence and adulthood. First dates, family drama, and new friends. Sex, drugs, and The Rocky Horror Picture Show. Devastating loss, young love, and life on the fringes. Caught between trying to live his life and trying to run from it, Charlie must learn to navigate those wild and poignant roller-coaster days known as growing up. (Simon&Schuster Verlag)

Fazit

Eine wundervolle und traurige Geschichte, die einen tief berührt und mit einem faden Beigeschmack zurück lässt. Den Film kann ich ebenfalls empfehlen, wenn das Buch auch um weiten besser ist!


Insgesamt waren es diesen Monat 1752 Seiten und damit bin ich mächtig happy! Obwohl einige kurze dabei waren habe ich doch mehr gelesen als sonst!


Mittendrin

Bei ES bin ich diesen Monat doch noch voran gekommen und freue mich endlich wieder in der Geschichte drin zu sein. Das Psychologie Buch habe ich leider fast vergessen und muss unbedingt wieder einmal ein Kapitel daraus lesen! Die Blutschule ist bis jetzt richtig gut und ich freue mich danach auf das Joshua Profil!


Leselektüre für Dezember

harrypotter_instagram_juni

Gerne möchte ich im Dezember eines der Harry Potter Bücher re-readen! Denn erst wenn ich eines dieser Bücher lese, komme ich richtig in Weihnachtsstimmung! Wie sieht das bei euch aus? Wie viel habt ihr geschafft und was nehmt ihr euch für den Dezember alles vor?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

#GELESEN – Lesemonat Oktober 2017

Liebe Büchermenschen,

Wie schnell dieser Monat doch wieder davon flog, gefühlt habe ich nur ganz wenig gelesen aber das macht nichts, meine Jahres-Challenge werde ich bestimmt noch schaffen! Wie sieht das bei euch aus, wie viele Bücher habt ihr in diesem Jahr schon gelesen?

Mein Oktober sah lesetechnisch wie folgt aus…


handlettering
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
… man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. (Bassermann)

Fazit

Ein inspirierendes Buch, dass einen zum mitmachen animiert und mit reichlich Übung gelingt jedem bestimmt eine der tollen Schriften. So wird die nächste Karte auf jeden Fall nicht langweilig und das Bullet Journal kann auch schöner gestaltet werden.


Chosen2DasErwachen
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Emmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen? (Quelle: Thienemann Esslinger)

Fazit

Super spannendes Buch mit vielen interessanten Wendungen, auf jeden Fall eine Leseempfehlung von mir!

 


happyminutes
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Veränderung kann so einfach sein ─ die 4-Minuten-Glücksformel.
So nah am Leben war Meditation noch nie: Niemand muss dafür stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen – nur vier Minuten täglich reichen aus, damit sich die positive Wirkung entfaltet. Richtig praktiziert, macht Meditation nachweislich glücklicher, attraktiver und gelassener, lindert emotionale und körperliche Beschwerden und verschafft ein wohliges, zufriedenes Lebensgefühl. Das innovative Meditationsprogramm von Rebekah Borucki lässt sich ganz einfach in jeden Alltag integrieren. Die hochwirksamen 4-Minuten-Meditationen sind jeweils auf konkrete Lebensthemen und -bereiche zugeschnitten. Sie beinhalten kleine Mantras, stärkende Affirmationen, leichte Atemtechniken und kurze Reflexionsübungen. Ohne Vorwissen für jeden anwendbar – die kleine Dosis Glück und Entspannung für jeden Tag. (Quelle: Integral)

Fazit

Ein tolles Buch, um in die Welt der Meditation einzutauchen und seine Happy Minutes zu finden. Ich kann es wirklich empfehlen, wenn ihr vor allem sehr unter Stress leidet oder oft das Gefühl habt nicht „gut genug“ zu sein, denn es gibt einige Übungen, die euch dabei helfen, diese negativen Gefühle los zu werden.


ginnymoonhateinenplan
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Ginny Moon ist vierzehn Jahre alt, liebt Michael Jackson — und wenn sie nicht jeden Morgen neun Trauben frühstücken kann, droht der Tag in einer Misere zu versinken. Bei ihren dritten Pflegeeltern hat sie endlich ein Zuhause gefunden. Andere wären jetzt glücklich. Aber Ginny versteht die Welt nach ihrer eigenen Logik. Ob ihre leibliche Mutter nun gemeingefährlich ist oder nicht: Ginny muss sie finden. Dafür nimmt sie nicht nur Verfolgungsjagden mit der Polizei und die eigene Entführung in Kauf, sondern muss auch lernen, dass sich das Leben manchmal nicht in ungeraden Zahlen fassen lässt … (Quelle: HarperCollins)

Fazit

Eine tragisch schöne Geschichte mit einem gelungenen Ende, ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen, sage euch aber schon im Voraus, dass es doch unter die Haut gehen kann.


img_4077
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
12 Outfits hat das Jahr! Ein Jahr voller Nähspaß kann beginnen, denn in diesem Buch gibt es jeden Monat ein neues Nähprojekt: Mit 26 Anleitungen vom Minirock über den wärmenden Jersey-Pulli bis zur Silvester-Partyrobe ist für jede Jahreszeit etwas geboten. Dank Schritt-für-Schritt-Fotografien gelingt auch Näh-Einsteigern jedes Stück garantiert. Tipps & Tricks verraten zudem, wie man seine Kreation zu einem Unikat macht. Inkl. zwei Schnittmusterbogen für die Größen 34 bis 44. (Klappentext & Cover Südwest Verlag)

Fazit

Ein wirklich tolles Nähbuch mit vielen Inspirationen, tollen Anleitungen und super Tipps. Kann ich wirklich jedem, der sich für’s Nähen begeistern kann empfehlen!


unsereverlorenenherzen
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Kann es mehr als eine große Liebe geben?
Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen …(cbt Verlag)

 

Fazit

Ein wundervolles Jugendbuch mit wichtigen Themen und grossen Gefühlen. Dies ist auf jeden Fall eine Geschichte, die es Wert ist gelesen zu werden. Unsere verlorenen Herzen thematisiert die erste grosse Liebe und vor allem wie es ist diese wieder zu verlieren. Es ist ein Buch das weh tut, aber auf eine Gute Art, denn am Schluss geht man gestärkt daraus hervor.  Ich vergebe gerne die volle Punktzahl an Bewertungsherzen.


Insgesamt waren es diesen Monat 1696 Seiten und damit bin ich doch sehr zufrieden. Habe auf jeden Fall wieder ein paar sehr gute Bücher gelesen und fand keines davon schlecht!


Mittendrin

ES ist ein riesiges Leseprojekt das leider immer wieder zur Seite gelegt wurde aber da nun #SKN17 ist werde ich es auch jeden Fall weiter lesen. Das Psychologie-Buch ist richtig spannend und wird auf jeden Fall weiterhin gelesen.


Leselektüre für November

flugangst7a

Da ich diesen Monat wirklich intensiv schreiben möchte nehme ich mir bewusst nur ein Buch vor. Alles andere werde ich dann spontan nach Freizeit entscheiden.

Wie sieht das bei euch aus? Wie viel habt ihr geschafft und was nehmt ihr euch für den November alles vor?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

[Update] 17 Vorsätze für 2017

Liebe Büchermenschen

Das Jahr ist schon fast wieder um, jedenfalls kommt es mir immer gegen Ende Sommer so vor. Bald werden die Blätter wieder bunt und das Wetter wird immer mehr zu einem Lesewetter. Doch bevor ich noch in den Herbstblues verfalle, möchte ich auf den Frühling und den Sommer zurückblicken und ein kleines Resümee ziehen. Habe ich einige meiner 17 Vorsätze bereits erfüllt und wo sollte ich mich noch reinhängen? Hier mein Halbjahres Fazit!

Bücher

  • Insgesamt möchte ich dieses Jahr 45 Bücher lesen

    goodreads_gelesenIch würde mal sagen, dass ich da auf einem ziemlich guten Weg bin, mein Leseziel zu erreichen. Wie viel habt ihr bis jetzt schon gelesen?

  • Eine Buchreihe soll ebenfalls gelesen werden

Doch vielleicht kommt noch eine neue Buchreihe dazu.

Dieses Ziel ist irgendwie in Vergessenheit geraten noch dazu habe ich eine neue Reihe von Ursula Poznanski neu erworben und werde wohl diese Ethan Cross vorziehen.

  • Ich möchte mindestens 2 Bücher auf Englisch lesen

Vor allem auf The Sun is also a Star freue ich mich schon jetzt sehr.

Auch dieses Ziel habe ich ganz vergessen, doch zum Glück habe ich ja noch ein wenig Zeit und wahrscheinlich werde ich mit The Sun is also a Star noch diesen Monat beginnen!

  • Im weiteren sollen auch 2 Klassiker gelesen werden
    Hierfür werde ich wohl zu Shakespeare greifen oder wieder einmal Sturmhöhe lesen.
  • 3 Bücher vom SuB 2016 lesen
    Hierfür muss ich noch 3 geeignete Bücher auswählen.
  • Ein Sachbuch lesen

daspsychologiebuch

Dieses wirklich tolle Werk liegt schon ewig auf meinem SuB.
Da mich das Thema wirklich sehr interessiert,
wird das Buch dieses Jahr in Angriff genommen.

Wird wohl ein Sonntagsbuch! 😀

  • Ein Buch von einem Autor lesen, denn ich via. WordPress und Co. kenne
    Hat mir dafür jemand einen Buchtipp?
  • Ein neues Bücherregal kaufen
    img_1095

Das habe ich tatsächlich schon geschafft, doch dieses ist bereits schon wieder übervoll und bald müssen noch ein paar Regale mehr in mein Bücherzimmer einziehen. Dazu gibt es bald ein Update!

  • Pro Monat nicht mehr als 5 neue Bücher kaufen
    Hahaha…
  • Meine #readbooks Challenge jeden Monat schaffen
    Anfangs hat das ziemlich gut geklappt doch mittlerweile sind da noch einige Aufgaben mehr dazu gekommen!
  • Ein Buch aus einem Genre lesen, das einem gar nicht liegt
    gruenesglueck
    Für Rezension auf’s Bild klicken!

    Wer mich kennt weiss, dass ich so gar keinen Grünen Daumen habe, deshalb hat mir dieses Buch besonders gut getan!

Blog

  • Ich möchte gerne 300 Leser erreichen
  • Regelmässig bloggen
  • Meinen Blog noch weiter verbessern

Persönlich

  • Glücklich bleiben ♥
  • An meinem Schreiben üben
  • Mein Bullet Journal & Moleskine Book Passion Buch weiterführen

So schlecht bin ich gar nicht 😀 es könnte durchaus übler aussehen. Nun bin ich aber auf jeden Fall um einiges motivierter noch die restlichen Ziele bis Ende Jahr zu schaffen! Wie sieht es bei euch aus? Konntet ihr ein paar eurer Ziele erreichen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.