Mein #SuB Oktober Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


dasbösebuchKlappentext
Kann ein Buch böse sein? Oh ja! Leander Granlunds Gedichte haben bisher jeden ins Unglück gestürzt, der mit ihnen in Berührung kam. Michel Backman ist daher tödlich erschreckt, als ihn ein Student in einer Vorlesung auf das ominöse Manuskript anspricht. Es ist offenbar aufgetaucht – und hat den Studenten in eine tiefe Depression gestürzt. Auch Michel Backmans Leben gerät aus den Fugen, weil die Erinnerung an ein schlimmes Unglück zurückkehrt. Damals, als das Buch von ahnungslosen Menschen gelesen wurde … (Quelle & Cover: Lübbe

Dieses Buch liegt meiner Meinung nach erst seit diesem Jahr auf meinem SuB und bei diesem hier, weiss ich noch, dass mich der Klappentext so faszinierte, dass ich mich dieser „Herausforderung“ stellen wollte und dieses Buch unbedingt lesen muss. Wird auf jeden Fall noch gelesen aber zeitlich passt es wohl eher ins 2018.


img_9061

Klappentext 
Irgendwann ist es mit der Unschuld vorbei. Irgendwann hört jeder Spaß auf. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student, der alles zu verlieren droht und doch so viel gewinnt. (Quelle & Cover: Heyne)

Zur Zeit lese ich ja noch ES von Stephen King und der Schreibstil von ihm ist so fesselnd, dass ich mich bereits jetzt auf das nächste Buch freue, dass ich von ihm lesen werde. Vielleicht wird es ja Joyland sein?


Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt sie mir empfehlen?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY.
Advertisements

Mein #SuB August Teil 2 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern


thecouplenextdoorKlappentext 

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.

Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird… (Quelle & Cover: Lübbe)
Dieses Buch habe ich über eine Aktion günstiger bekommen und hatte damals richtig Lust es zu lesen, doch zu dieser Zeit habe ich vor allem Fitzek gelesen und so kam dies immer mehr in Vergessenheit… habt ihr es schon gelesen?

diewitwe

Klappentext 
Wie viel wisst du wirklich wissen?
Die Frau. Jean Taylor führt ein ganz normales Leben in einer englischen Kleinstadt: Sie hat ein hübsches Haus und einen netten Ehemann. Glen und sie führen eine gute Ehe.
Der Mann. Dann kommt der Tag, der alles ändert: Sie nennen Glen jetzt das Monster. Er soll etwas Unsagbares getan haben. Und Jeans heile Welt zerbricht.
Die Witwe. Jetzt liegt Glen auf dem Friedhof, und Jean ist frei. Frei, das Spiel endlich nach eigenen Regeln zu spielen …
Jean Taylor wird uns sagen, was sie weiß. (Quelle & Cover: Rowohlt)
Dieses Buch habe ich von der lieben Kitsune geschenkt bekommen und wollte es schon lange gelesen haben. Doch meine bessere Hälfte hat es vor mir aus dem Bücherregal entführt und es noch nicht zu Ende gelesen. Somit muss ich mich da wohl noch ein wenig gedulden.

Welche Bücher liegen bei euch schon länger rum und wieso?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY.

Mein #SuB August Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


ragdoll-deinletzterTag

Klappentext
Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder im Dienst bei der Londoner Polizei. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Flickenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes … (Quelle & Cover: Ullstein)

Dieses Buch habe ich in einem riesigen Büchergeschäft entdeckt und fand es so interessant, dass es gleich mit musste. Auch wenn es für meine Buchverhältnisse etwas teurer war fand ich die Art des Covers so schön – ich musste es einfach zu mir nach Hause nehmen.


diemärchenvonbeedledembarden_harrypotter Klappentext 
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben – im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Nun endlich haben auch Muggel die Gelegenheit, fünf der Märchen kennenzulernen. Eine Sternstunde für Potter-Fans. Und für alle, die zauberhafte Geschichten lieben. (Quelle & Cover: Carlsen)

Wenn wir schon bei diesem grossen Bücherladen sind – dort fand ich auch dieses wundervolle Buch, welches ich eigentlich schon habe – aber das neue Cover ist so toll, dass ich es mir gleich ein zweites Mal kaufen musste. Habt ihr auch Bücher doppelt, nur weil euch das neue Cover besser gefällt?


Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt sie mir empfehlen?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY.

Mein #SuB Juli Teil 2 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


99philosophischeRätselKlappentext 

»Eine ideale Ein- und Verführung in die Philosophie.« Bild der Wissenschaft

Was ist Liebe, ist Zeit umkehrbar, und kann Achilles die Schildkröte überholen? Schon die alten Griechen hatten ihre Freude daran, verblüffend einfache Fragen zu stellen, um sich dann tagelang die Köpfe zu zerbrechen. Martin Cohen hat 99 philosophische Rätsel zusammengestellt und damit eine spielerische Einführung in das philosophische Denken geschaffen. Leicht verständlich erklärt er Grundbegriffe der Philosophie und stellt bekannte Geistesgrößen vor. Ein Buch, mit dem jeder zum Philosophen werden kann! (Quelle: Piper Verlag)

Dieses Buch habe ich auf einem Youtube Channel gesehen und die Rezension dazu war so positiv, dass ich es mir einfach bestellen musste. Bis jetzt habe ich allerdings nur drin rumgeblättert und werde wohl erst in den Wintermonaten die Zeit dazu finden, es mal ganz zu lesen!


derCircleKlappentext
Die 24-jährige Mae Holland ist überglück-lich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim „Circle“, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der „drei Weisen“, die den Konzern leiten – wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterneköche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles … Mit seinem neuen Roman „Der Circle“ hat Dave Eggers ein packendes Buch über eine bestürzend nahe Zukunft geschrieben, einen Thriller, der uns ganz neu über die Bedeutung von Privatsphäre, Demokratie und Öffentlichkeit nachdenken und den Wunsch aufkommen lässt, die Welt und das Netz mögen uns bitte manchmal vergessen. (Quelle: KiWi)

Wenn ich mich nicht täusche, ist dieses Buch bereits verfilmt worden. Es liegt erst seit diesem Jahr auf meinem SuB und ich hoffe, ich kann es noch dieses Jahr lesen!


Welche Bücher liegen noch auf eurem SuB, lasst mir gerne die Links zu euren Beiträgen da. Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt sie mir empfehlen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

Mein #SuB Juli Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


Klappentext

Er bezeichnet sich selbst als Nachfahren von Jack the Ripper …
Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen – ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte …
Der erste Fall für Ermittlerin Smoky Barrett! (Quelle: Bastei Lübbe)

mcfadyen

Vor längerem habe ich mir diese „wundervolle“ Sonderausgabe geholt, da vibriert mein Thriller Herz gleich. Doch leider bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen die Fälle von Smoky Barrett zu lesen, obwohl sie mir bereits von einigen empfohlen wurden!


Klappentext

alleinebistdunieZoe Walker führt ein komplett durchschnittliches Leben in einem Londoner Vorort: Sie ist geschieden, hat zwei Kinder und einen langweiligen Job. Eines Tages entdeckt sie auf dem sonst so ereignislosen Heimweg ein Foto von sich in der U-Bahn, daneben eine ihr unbekannte Telefonnummer. Bloß eine harmlose Verwechslung? Zoe ahnt, dass es hier um mehr gehen muss. Doch noch weiß sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt – und wie bald sie alles zu verlieren droht, was sie liebt … (Quelle: Bastei Lübbe)

Bei diesem Buch weiss ich noch, dass mich der Klappentext wirklich sehr angesprochen hatte! Doch leider ging das Buch in meinem SuB irgendwie unter und ist bis heute noch ungelesen.


Welche Bücher liegen noch auf eurem SuB, lasst mir gerne die Links zu euren Beiträgen da. Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt sie mir empfehlen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.