Mein SuB #Mai Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


diechemiedestodesKlappentext
David Hunter war Englands berühmtester Rechtsmediziner. Aber er hat seinen Beruf aufgegeben und sich inkognito nach Devonshire in ein kleines Dorf zurückgezogen. Dort arbeitet er seit ein paar Jahren als Assistent des Arztes, als sein friedliches Landleben ein jähes Ende findet. Spielende Kinder entdecken eine mit einem Paar Schwanenflügel ausstaffierte Frauenleiche. Die Tote war Schriftstellerin, eine Aussenseiterin im Dorf. Da sie mit David befreundet war, ist er, der schweigsame Fremde, einer der ersten Verdächtigen. Doch dann findet die Polizei heraus, was David früher war, und so muss die Ex-Koryphäe der überforderten Provinz-Gerichtsmedizin helfen … (Rowohlt Verlag)

Dies ist, wenn ich mich nicht täusche, das erste Buch der Reihe von Simon Beckett. Der Autor wurde mir bereits mehrmals empfohlen und ich bin schon sehr gespannt auf diese Geschichte. Scheinbar ist Beckett ein Garant für Gänsehaut!


tuestuesnicht

Klappentext
Sie liebt ihren Mann. Und ist besessen von einem Fremden.
Sie ist eine gute Mutter. Und würde ihre Familie aufgeben.Sie weiss, was sie tut. Und gerät ausser Kontrolle.
Sie lebt zwei Leben. Und kann beide verlieren.

Julia führt ein scheinbar gesichertes Leben mit Mann und Sohn in London. Da wird ihre Schwester brutal ermordet. Julia begibt sich auf eine gefährliche Suche – und gerät unaufhaltsam in den Sog des Verbrechens und der Vergangenheit. (Fischer Scherz Verlag)

Vor Jahren habe ich mal „Ich.darf.nicht.schlafen.“ von Watson gelesen und war begeistert von der Idee zum Buch. Dementsprechend hoch sind meine Erwartungen an Tu es. Tu es nicht. Vielleicht liegt dieses Buch auch deshalb so lange auf meinem SuB, da ich Angst habe enttäuscht zu werden… kennt ihr das? Hat jemand dieses oder sein erstes Buch gelesen?


Welche Bücher liegen noch auf eurem SuB, lasst mir gerne die Links zu euren Beiträgen da. Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt mir sie empfehlen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

Advertisements

Mein SuB #April Teil 2 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


dieseitenderweltKlappentext
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher. (Quelle & Cover: S. Fischer Verlag)

Dieses Buch entdeckte ich beim stöbern in einer 4 Stöckigen Buchhandlung und als ich den Klappentext las, bekam ich grosse Lust mich in einen grossen Lesesessel zu setzten und das Buch in einem Zug zu lesen. Doch irgendwie kamen so viele Bücher dazwischen, dass dieses hier in den tiefen meines Bücherregals verloren ging.


hausdergeister

Klappentext
England 1867. Die junge Eliza Caine reist in die Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace begrüßt. Überrascht stellt Eliza fest, dass die beiden offenbar allein in dem viktorianischen Anwesen leben. Von den Eltern und anderen Angestellten fehlt jede Spur. Da sie die Kinder unmöglich ihrem Schicksal überlassen kann, bleibt sie – und stellt schon bald fest, dass sie doch nicht allein sind … (Quelle & Cover: Piper Verlag)

Dieses Buch habe ich mir gekauft, da ich grosse Lust auf ein Buch hatte, welches in England spielt und so kam es, dass ich mir Haus der Geister kaufte. Doch auch dieses ging in meinem Bücherregal verloren. Doch sobald ich jetzt alle meine Bücher wieder auspacken kann, wird es bald gelesen!


Welche Bücher liegen noch auf eurem SuB, lasst mir gerne die Links zu euren Beiträgen da. Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt mir sie empfehlen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

Mein SuB #April Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


unearthlyKlappentext
Die Erde steht still, wenn Engel lieben. „Am Anfang ist da ein Junge, mitten im Wald. So alt wie ich, um die sechzehn, siebzehn. Dabei sehe ich ihn nur von hinten. Ein orangefarbenes Licht erhellt den Himmel. Die Luft ist voller Rauch. Als ich auf ihn zugehe, knackt ein Ast unter meinen Füßen. Er hört mich, wendet sich langsam um. In einer Sekunde werde ich sein Gesicht sehen. Genau da verschwimmt die Vision. Ich blinzle, und er ist weg.“ Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden – zwischen Himmel und Hölle, zwischen Christian und Tucker … (Quelle & Cover: Rowohlt)

Dieses Buch liegt auch schon lange auf meinem SuB und mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich es wirklich mal lesen möchte. Irgendwie reizt mir der Klappentext nicht mehr. Kennt ihr das auch? Hat vielleicht jemand das Buch bereits gelesen und kann es mir empfehlen?


allthestragnestthingsaretrueKlappentext
Wink: ein bisschen seltsam, zurückhaltend, mit wildem rotem Haar und einer ausufernden Fantasie. 
Poppy: das schöne Biest, das alle manipuliert, aber den nicht bekommt, den sie eigentlich haben will. 
Midnight: ein unsicherer Junge, hin- und hergerissen zwischen beiden. 
Sie alle erzählen ihre Geschichte. Eine Geschichte, in der die verrücktesten Dinge wahr sind. Was ist wirklich passiert? Jemand weiß es. Jemand lügt. Wem kannst du trauen? (Quelle & Cover: Thienemann)

Dieses tolle Buch liegt seit diesem Jahr auf meinem SuB und ich freue mich schon sehr darauf, es bald zu lesen. Auch wenn das Cover nichts besonderes ist, finde ich den Klappentext umso reizvoller!


Welche zwei Bücher liegen auf eurem SuB?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy

Mein SuB #März Teil 2 – Was liegt denn da? 

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


Klappentextmitternachtisteineeinsamestunde
Ein sagenumwobener Ort an der wild zerklüfteten Küste von Essex läßt die junge Schriftstellerin Kate, die sich nach dem Ende einer großen Liebe hierher zurückgezogen hat, nicht zur Ruhe kommen. Geister von Toten, deren Seelen wegen eines ungeklärten Verbrechens nicht zur Ruhe kommen, ziehen die Lebenden als Werkzeug ihrer Rachegelüste in ein gefährliches Intrigenspiel. (Quelle & Cover: Heyne)

Dieses Buch wurde 1998 veröffentlicht und meine Ausgabe sieht auch so aus, als wäre sie direkt aus diesem Jahr. Ich habe dieses Buch wirklich schon lange bei mir und habe es auch schon einmal gelesen und richtig toll bzw. sehr gruselig gefunden! Beim stöbern nach dem Klappentext, musste ich feststellen, dass dieses Buch gar nicht mehr erhältlich ist und dies macht das Buch für mich noch einmal viel kostbarer. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal Re-readen da ich vieles nicht mehr weiss und gespannt bin, ob mich das Buch wieder so packen kann wie damals. Kennt es per Zufall jemand von euch?


Klappentexteinletzterbriefvondir
Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis. Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Simon ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot. Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre. Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie die Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden … (Quelle & Cover: Rowohlt Verlag)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht einmal mehr weiss, wie lange dieses Buch schon auf meinem SuB liegt. Das war wohl noch aus der Zeit in der ich eins nach dem anderen Buch mit dieser Thematik verschlang. Irgendwann ist mein Interesse aber auf andere Bücher um geschweift und dieses blieb ungelesen in meinem Regal zurück. Doch es wird auf jeden Fall mal noch gelesen!


Kennt ihr eines dieser beiden Bücher und habt sie sogar schon gelesen? Lasst es mich auf jeden Fall wissen. Und lasst mir gerne euren Link zum Beitrag da!

Ran an die Bücher,
eure Elizzy

Mein SuB #März Teil 1 – Was liegt denn da? 

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


KlappentextFullSizeRender
Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiss, wo du bist? Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken, bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattetmit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal. (Quelle & Cover: Blanvalet)

Dieses Buch lief mir beim Einkaufen über den Weg, eigentlich kaufe ich in diesem Geschäft nie Bücher ein aber irgendwie stach mir dieses sofort ins Auge. Von Charlotte Link hatte ich natürlich schon viel gehört aber bisher noch keines ihrer Bücher gelesen. Also war es wohl höchste Zeit, dachte ich mir, kaufte das Buch und räumte es zu Hause erstmal in mein Bücherregal. Und dort lag es bis vor kurzen auch noch, mittlerweile befindet es sich in einer meiner XY Umzugskartons und wartet darauf in meinem zukünftigen Bücherzimmer eingeräumt und dann hoffentlich auch bald gelesen zu werden.


Klappentext
tiereessen„Tiere essen“ ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Als Jonathan Safran Foer Vater wurde, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen? Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet. (Quelle & Cover: Fischer Verlag)

Dieses Buch liegt glaube ich schon über 5 Jahre bei mir rum! Das ist ein richtiger Skandal, wenn ich es mir so recht überlege! Ich hatte glaube ich einmal kurz damit begonnen und es für „später“ zur Seite gelegt, doch danach habe ich es wohl einfach vergessen. Ich hoffe, dass ich es vielleicht dieses Jahr endlich einmal lesen kann. Das Thema ist ja doch sehr aktuell und wichtig! Wer von euch hat es bereits gelesen?


Ran an die Bücher,
eure Elizzy