[Jahresrückblick] Die Antworten zu „Dein Buchjahr in 30 Fragen: 2016“

Dies ist eine Aktion von Martina von Bookaholics


ALLGEMEIN

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort:

daspaket
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Auf dieses Buch habe ich fast das ganze Jahr gewartet und war so happy darüber, als es endlich veröffentlicht wurde! Ich habe mir die Sonderausgabe gekauft, die in einem Paket mitgeliefert wird, eine wirklich kreative und originelle Idee für ein Buch!

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Antwort:

projekt_luna
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Ein Buch, dass so gar nicht das einhalten konnte, was auf den Klappentext zu lesen war. Es handelte nur sehr selten um das eigentliche „Projekt Luna“ und behandelte oft die Gedanken der seltsamen Charakteren, die mir alle wirklich sehr unsympathisch waren.

3. Grösste positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort:

SF_GoldenGate_Book
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Als ich auf meinem Roadtrip war, gingen mir plötzlich die Bücher aus & spontan ging ich mit meinen Liebsten in eine Mall mit einem kleinen Bücherecken, spontan griff ich mir zwei Bücher heraus, die mich vor allem optisch ansprachen, dabei wusste ich aber noch nicht, dass mich „Everything Everything“ so umhauen würde, für mich eines meiner Jahreshighlights!

4. Grösste Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort:

perfect_ahern
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Nach dem ersten Band war ich überzeugt, dass mich auch der Schluss überzeugen würde, doch leider konnte das Buch meine Erwartungen gar nicht mehr erfüllen und war meiner Meinung nach einfach nur eine ständige Zusammenfassung vom ersten Band. Den Schluss hätte man auch gut ans erste Buch anfügen können.

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort:daspaket_fitzek

Da ich #DasPaket in nur 4h durchgelesen habe – spricht das Buch ganz für sich.

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2016 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2017 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort:

harrypotterunddasverwunschenekind
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Ich habe dieses Jahr keine wirkliche Buchreihe gelesen und deshalb entscheide ich mich für den 8ten Band der Harry Potter Reihe. Da ich im nächsten Jahr keine Buchreihe neu beginnen werde, sondern eher die lesen werde, die sich noch auf meinem SuB befinden, gibt es keine Neuerscheinung auf die ich zur Zeit warte.

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort:

metro2035
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Und das Buch war ein regelrechter Kampf!

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Antwort:perfect_ahern

Witzig, dass gerade ein Buch mit dem Titel „Perfect“ so ganz und gar nicht perfekt war!

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Antwort:

stoffwechselgeheimnis
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Ein wirklich interessantes Sachbuch, das einem viel über Ernährung vermittelt.

STORY

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Antwort:

dienachtschreibtunsneu
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Ein Buch, bei dem es viele kleine Momente gab, die mich aus der Bahn warfen und die mich traurig stimmten.

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Antwort:

traueme
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Das Ende war nicht „mist“ es war einfach meiner Meinung nach zu kitschig und einfach nicht passend zum ganzen Buch.

CHARAKTERE

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Antwort:

harrypotterunddiekammerdesschreckens

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Antwort:

thelastboyandgirl
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Wenn ihr mal wieder ein Buch auf englisch lesen möchtet, kann ich euch dieses hier wirklich auch empfehlen. Eine tolle Geschichte mit einer heldenhaften Protagonistin.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reissen!
Antwort:

meinherzwird
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Mir gefiel die Geschichte und der Gedanke, dass sich Herzen wiederfinden.

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Antwort:projekt_luna

Hier war jeder Protagonist einfach nur nervig!

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Antwort:

esbeginntamsiebtentag
Für Rezension auf’s Bild klicken!

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:harrypotter_verwunschenekind

Hermine & Ron waren ganz ganz toll!

VERSCHIEDENES

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Antwort: SF_GoldenGate_Book

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Antwort: Ich habe dieses Jahr echt viel zu wenig in diesem Genre gelesen!

20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Antwort: –

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Antwort:

siebenMinuten
Für Rezension auf’s Bild klicken!

22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?
Antwort: – Leider habe ich so gut wie kein Buch aus dem Genre Fantasy gelesen. (Ausgenommen von Harry Potter)

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Antwort: meinherzwird

AUTOREN

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Antwort:

lesung_fitzek1
Sebastian Fitzek

25. Autoren-Neuentdeckung 2016 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Antwort: Auf jeden Fall will ich noch mehr Bücher von Melanie Raabe lesen!

25.b Autoren-Enttäuschung 2016 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?
Antwort: Leider war das dieses Jahr Cecelia Ahern.

ÄUSSERLICHKEITEN

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2016 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2016 beeindruckt hat, zählt.)
Antwort:everythingeverything

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Antwort:

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:

24263285
Für Rezension auf’s Bild klicken!

SOCIAL READING

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)
Antwort:

elanus_poznanski
Für Rezension auf’s Bild klicken!

30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?
Antwort:diechemiedestodes_2


Das war’s auch schon! Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich erstmal für dieses Jahr! Wünsche euch einen wundervollen Tag – hoffe ihr verbringt ihn mit euren Herzmenschen! Kommt gut rüber – wir schreiben uns wieder im nächsten Jahr!

E.

 

 

Advertisements

[52 Schlüsselwörter] Monat Oktober

Seit diesem Jahr mache ich bei der Challenge von Hotaru mit und freue mich schon die neuen Schlüsselwörter für den Oktober zu beantworten.

Es geht zur Abwechslung mal um Filme und nicht um Bücher! Und zwar werden jeden Monat neue Wörter freigeschaltet und zu diesen soll man einen Film nennen, der einem dabei in den Sinn kommt.

Ob man die Challenge wöchentlich macht oder Ende Monat alle Wörter bearbeitet spielt keine Rolle! Also legen wir doch gleich mal los!

schlüsselwörter

Koffer

Da kommt mir der Film Transporter in den Sinn! Zwar ist die Ware, die er transportiert nicht immer in einem Koffer verstaut – aber vom Prinzip her ist es fast dasselbe.

Tanz

Für mich einer der besten Tanzfilme überhaupt; Save the last Dance – wer kennt diesen Film noch?

Behinderung

Ein richtig schöner Film ist Umweg nach Hause – diesen könnt ihr euch auf Netflix ansehen. Der Junge in diesem Film ist Querschnittsgelähmt und ein wirklich toller Typ!

Angst

Bei diesem Film habe ich selbst mächtig Angst gekriegt – Lights out lässt einen nicht mehr im dunklen einschlafen!

Familie

Die Familie in Kevin allein zu Haus ist super witzig und mega chaotisch – genau so wie ich es mag!


Welche Filme kommen euch in den Sinn?

Man schreibt sich,
E.

[52 Schlüsselwörter] Monat September

Seit diesem Jahr mache ich bei der Challenge von Hotaru mit und freue mich schon die neuen Schlüsselwörter für den September zu beantworten.

Es geht zur Abwechslung mal um Filme und nicht um Bücher! Und zwar werden jeden Monat neue Wörter freigeschaltet und zu diesen soll man einen Film nennen, der einem dabei in den Sinn kommt.

Ob man die Challenge wöchentlich macht oder Ende Monat alle Wörter bearbeitet spielt keine Rolle! Also legen wir doch gleich mal los!

schlüsselwörter

Da ich diesen Monat viele Post’s für die Challenge #readbooksandfallinlove geschrieben haben, kommen die Schlüsselwörter für den Monat September in einem Post!

Auto

Bei Auto Filmen kommt mir sofort die Fast & Furious Reihe in den Sinn! Für mich eine der besten Auto – Action Filme überhaupt! Mit tollen Darstellern und richtig heftigen Autos! Obwohl ich nicht sagen kann, welcher Film mir am besten gefallen hat, ist das eine Filmreihe, die ich mir immer wieder anschauen kann.

Monster

Hier würde ich gerne einen Film nennen, der noch nicht veröffentlicht wurde; Sieben Minuten nach Mitternacht erscheint voraussichtlich am 12. Januar 2017 in den Kinos und handelt von einem kleinen jungen, der von einem Monster heimgesucht wird. Und von noch vielem mehr ♥ meine Buchrezension dazu gibt es – hier – !

Polizist/in

Da kommt mir ein sehr witziger Film mit Kevin James in den Sinn; Der Kaufhaus Cop wirklich ein sympathischer Schauspieler mit sehr viel Sinn für Humor!

Buch

Die Bücherdiebin ist ein toller Film, der auf einem noch tolleren Buch basiert! Es spielt in der zweiten Weltkriegs Zeit und behandelt somit ein düsteres Kapitel unserer Geschichte. Zu dieser Zeit verbrannte (ja richtig gelesen!!) man Bücher, um den Menschen am „selber denken“ zu hindern. Doch nicht mit unserer Bücherdiebin! Den Film sowie das Buch kann ich euch nur wärmstens empfehlen!


Das war’s auch schon mit den Schlüsselwörtern! Hat auch dieses mal sehr viel Spass gemacht! Welche Filme kommen euch bei diesen Wörtern in den Sinn?

With Love
E.

30 Monatsstatistik #Challenge // Im September #gelesen

Tatsächlich ist der September und damit ich auch die 30 Tage Readbooksandfallinlove Challenge vorüber.

Gelesen habe ich diesen Monat weniger als sonst! Ein Buch war ein ziemlicher Zeitfresser und es gab so viele andere Dinge zu erledigen, dass das Lesen wirklich zu kurz kam. Trotzdem waren 2 Monatshighlights dabei und eines davon hat mich wieder in die Kindheit zurück versetzt!

abgeschnitten_fitzek
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Abgeschnitten von Fitzek/Tsokos wurde regelrecht verschlungen auch wenn es einer der heftigeren Thriller von ihm ist! Das liegt wohl vor allem dran, dass der Rechtsmediziner Tsokos bei diesem Buch seine Finger im Spiel hatte!

noah_fitzek
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Noah von Fitzek konnte mich diesen Monat sehr überzeugen und war somit auch mein Monatshighlight! Ein Buch mit viel Botschaft und einer spannenden Handlung! Kann ich wirklich nur weiterempfehlen!

 

silberlicht
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Und hier haben wir den Lese-Lust-Fresser vom Monat! Ein Buch, dass mich leider so gar nicht überzeugen konnte und mir viel zu viel Lesezeit nahm beziehungsweise – es nahm mir jegliche Lust am weiterlesen. Wirklich schade!

 

harrypotterunddasverwunschenekind
Für Rezension auf’s Bild klicken!

 

Ein Monats Highlight war auch dieses wundervolle Buch!  Es wurde von mir in einem Tag verschlungen und versetzte mich sofort wieder zurück in meine Kindheit! Ein absolutes Must-Read und eine wundervolle Geschichte!

delphinedevigan
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Gehört habe ich noch dieses Hörbuch – war aber leider nicht sehr begeistert davon.

 Zusammenfassend…

waren das diesen Monat 1599 Seiten, im Schnitt 53.3 Seiten pro Tag.


Ihr könnt jederzeit die Challenge noch nachholen– schnappt euch einfach das Challenge Bild und verlinkt mir hier euren Beitrag! Lese mir eure Beiträge wirklich sehr gerne durch! Auf Instagram könnt ihr eure Bilder mit #readbooksandfallinlove hochladen!

With Love
E.

29 Das 28-igste Buch in deinem Bücherregal #Challenge

tiereessen

Inhalt
‚Tiere essen‘ ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Als Jonathan Safran Foer Vater wurde, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen?
Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet.


Tatsächlich habe ich dieses Buch noch nicht gelesen! Obwohl ich Safran Foer seit dem ich „Extrem Laut und unglaublich Nah“ gelesen habe richtig gut finde! Ich hoffe, dass ich irgendwann mal noch dazu komme! Es ist auf jeden Fall ein Buch mit einem fesselnden und wichtigem Thema! Habt ihr es bereits gelesen? Kanntet ihr es schon?

Ihr könnt jederzeit auch bei der Challenge einsteigen – schnappt euch einfach das Challenge Bild und verlinkt mir hier euren Beitrag! Lese mir eure Beiträge wirklich sehr gerne durch! Auf Instagram könnt ihr eure Bilder mit #readbooksandfallinlove hochladen!

With Love
E.