Fahrenheit 451 von Ray Bradbury [#Rezension]

Fahrenheit 451 hinterlässt einen brennenden Eindruck. Worum geht es? Guy Montag lebt in einer Welt, in der die Feuerwehr Brände legt anstatt sie zu löschen. Ihre Hautaufgabe besteht darin; Bücher zu verbrennen. Denn Bücher sind gefährlich und stiften nur Unruhe. Dies weiss Montag nur allzu gut, doch als ihm selbst plötzlich ein Buch in die Hände fällt, verändert sich seine ganze Welt. Erster Satz: “Es war eine Lust, Feuer zu weiterlesen…

Sturmhöhe von Emily Brontë [#Rezension]

Der Klassiker Sturmhöhe beeindruckt mit Familiengeschichte,  Drama und ganz viel Liebe Worum geht es? Wie stark und leidenschaftlich kann Liebe sein? Dies erleben Heathcliff und Catherine am eigenen Leibe. Die beiden lernen sich als Kinder kennen, doch ihr Schicksal scheint nicht miteinander verwoben zu sein. Grosse Stolpersteine werden ihnen ständig in den Weg gelegt und es scheint so, als würden sie nie wirklich zueinander finden. Oder vielleicht doch? Was es weiterlesen…

Romeo und Julia von William Shakespeare #Rezension

Romeo und Julia, die wohl älteste Liebesgeschichte der Welt. Klappentext Zu einem Maskenball der Familie Capulet in Verona haben sich Mitglieder der verfeindeten Familie Montague eingeschlichen, und dort verliebt sich Romeo aus dem Haus der Montagues in Julia aus dem Haus der Capulets. Romeo und Julia versprechen einander, heimlich zu heiraten. Bei einem Streit der beiden Familien wird Romeos Freund Mercutio erstochen, woraufhin Romeo Tybalt, den Mörder seines Freundes, ersticht. weiterlesen…

Das Geheimnis des alten Mönches von Jan-Philipp Sendker #Rezension

Märchen für Jedermann. Klappentext »Ich habe Burma seit 1995 mehrere Dutzend Male bereist, und bei den Recherchen für meine Romane Das Herzenhören und Herzenstimmen wurden mir immer wieder Märchen und Fabeln erzählt. Zum einen waren das bewegende Geschichten, die von dem mythologischen Reichtum der verschiedenen Völker Burmas erzählten, von der Spiritualität der Menschen und wie tief buddhistisches Denken die Gesellschaft über Jahrhunderte geprägt hat. Andere waren so fremd und skurril weiterlesen…

Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury #Rezension

Ein Kuss so weit wie ein Stern. Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury| Märchen | 448 Seiten cbj Verlag | Cover | ISBN: 978-3-570-40353-2 gelesen vom 19.07. bis 28.08.2017 Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar! Klappentext »Er ist die Sonne und ich bin der Mond.« SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn weiterlesen…

Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare #Rezension

Eine Geschichte, die man immer wieder lesen kann. Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare| Theaterstück |72 Seiten Reclam | Cover | ISBN:978-3-15-000073-1 gelesen am 06.02.2017 Klappentext Der »Sommernachtstraum« gehört zu den bekanntesten Titeln unter Shakespeares Dramen, und das Stück geniesst wegen seiner vielfältigen Inszenierungsmöglichkeiten größte Popularität. Es geht um die Beziehungen zwischen den Geschlechtern auf unterschiedlichsten Ebenen der menschlichen Gesellschaft und einer zauberhaften Feenwelt. Beziehungen zeigen sich folgerichtig in mannigfaltigen Varianten von der weiterlesen…

Alice im Wunderland von Lewis Carroll #Rezension

Erwachsen will niemand sein. Alice im Wunderland von Lewis Carroll | Märchen | 138 Seiten Insel Verlag | Cover | ISBN: 978-3-458-31742-5 zwischendurch immer wieder gelesen Klappentext Im Absurden vermag der Geist einen Ausweg aus allen beliebigen Schwierigkeiten zu finden. Die Neigung zum Absurden öffnet dem Menschen aufs neue das geheimnisvolle Königreich der Kinder. – André Breton über “Alice im Wunderland” Da ein Weltbestseller; etwas Geschichte: Lewis Caroll, geboren am 27. Januar weiterlesen…

Der Club der toten Dichter von N.H. Kleinbaum #Rezension

“Oh Käpten, mein Käpten!” Der Club der toten Dichter |Roman |157 Seiten Bastei Lübbe |Cover |ISBN: 978-3-404-11566-2 gelesen vom 28.03. bis 31.03.2016 Inhalt Todd Anderson und seine Freunde vom Welton Internat können kaum glauben, daß sich ihr Schulalltag völlig verändert hat, seit ihr neuer Englischlehrer John Keating sie aufgefordert hat, aus ihrem Leben etwas Besonderes zu machen. Von Keating ermutigt, lassen sie den vor Jahren gegründeten Club der toten Dichter weiterlesen…

Jane Eyre Hörbuch #Rezension

Ein Klassiker, den man sich nicht entgehen lassen darf. Hörbuch 3 CD’s – Gesamtlaufzeit ca. 3h 50min. Rezensionsexemplar von Bloggerportal.de & Randomhouse Verlag Ausgabe; der Hörverlag – Bearbeitung & Regie; Christiane Ohaus Inhalt „Ich bin kein Vogel, und kein Netz umgarnt mich, ich bin ein freier Mensch mit einem freien Willen – das werde ich zeigen, indem ich Sie verlasse“, sagt Jane Eyre zu dem Mann, den sie liebt. Christiane weiterlesen…