#GELESEN – Lesemonat Oktober 2017

Liebe Büchermenschen,

Wie schnell dieser Monat doch wieder davon flog, gefühlt habe ich nur ganz wenig gelesen aber das macht nichts, meine Jahres-Challenge werde ich bestimmt noch schaffen! Wie sieht das bei euch aus, wie viele Bücher habt ihr in diesem Jahr schon gelesen?

Mein Oktober sah lesetechnisch wie folgt aus…


handlettering
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
… man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Praxisbuch werden Buchstabe für Buchstabe die 33 schönsten Schriften vorgestellt. Dabei wird genau erklärt, wie man sie mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich werden viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren angeboten. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. (Bassermann)

Fazit

Ein inspirierendes Buch, dass einen zum mitmachen animiert und mit reichlich Übung gelingt jedem bestimmt eine der tollen Schriften. So wird die nächste Karte auf jeden Fall nicht langweilig und das Bullet Journal kann auch schöner gestaltet werden.


Chosen2DasErwachen
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Emmas Vater Jacob ist tot – ermordet von ihrer großen Liebe Aidan. Glaubt Emma. Doch das stimmt nicht. Emmas Erinnerungen wurden nämlich von Farran, dem Schulleiter des Elite-Internats, manipuliert. Jacob ist nicht tot, im Gegenteil, er will Emma aus Farrans Fängen befreien. Wird es ihm gelingen? Kann er Emma, die in die Emotionen anderer eintauchen kann, dazu bringen, die dunklen Machenschaften ihres vermeintlichen Mentors zu durchschauen? (Quelle: Thienemann Esslinger)

Fazit

Super spannendes Buch mit vielen interessanten Wendungen, auf jeden Fall eine Leseempfehlung von mir!

 


happyminutes
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Veränderung kann so einfach sein ─ die 4-Minuten-Glücksformel.
So nah am Leben war Meditation noch nie: Niemand muss dafür stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen – nur vier Minuten täglich reichen aus, damit sich die positive Wirkung entfaltet. Richtig praktiziert, macht Meditation nachweislich glücklicher, attraktiver und gelassener, lindert emotionale und körperliche Beschwerden und verschafft ein wohliges, zufriedenes Lebensgefühl. Das innovative Meditationsprogramm von Rebekah Borucki lässt sich ganz einfach in jeden Alltag integrieren. Die hochwirksamen 4-Minuten-Meditationen sind jeweils auf konkrete Lebensthemen und -bereiche zugeschnitten. Sie beinhalten kleine Mantras, stärkende Affirmationen, leichte Atemtechniken und kurze Reflexionsübungen. Ohne Vorwissen für jeden anwendbar – die kleine Dosis Glück und Entspannung für jeden Tag. (Quelle: Integral)

Fazit

Ein tolles Buch, um in die Welt der Meditation einzutauchen und seine Happy Minutes zu finden. Ich kann es wirklich empfehlen, wenn ihr vor allem sehr unter Stress leidet oder oft das Gefühl habt nicht „gut genug“ zu sein, denn es gibt einige Übungen, die euch dabei helfen, diese negativen Gefühle los zu werden.


ginnymoonhateinenplan
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
Ginny Moon ist vierzehn Jahre alt, liebt Michael Jackson — und wenn sie nicht jeden Morgen neun Trauben frühstücken kann, droht der Tag in einer Misere zu versinken. Bei ihren dritten Pflegeeltern hat sie endlich ein Zuhause gefunden. Andere wären jetzt glücklich. Aber Ginny versteht die Welt nach ihrer eigenen Logik. Ob ihre leibliche Mutter nun gemeingefährlich ist oder nicht: Ginny muss sie finden. Dafür nimmt sie nicht nur Verfolgungsjagden mit der Polizei und die eigene Entführung in Kauf, sondern muss auch lernen, dass sich das Leben manchmal nicht in ungeraden Zahlen fassen lässt … (Quelle: HarperCollins)

Fazit

Eine tragisch schöne Geschichte mit einem gelungenen Ende, ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen, sage euch aber schon im Voraus, dass es doch unter die Haut gehen kann.


img_4077
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
12 Outfits hat das Jahr! Ein Jahr voller Nähspaß kann beginnen, denn in diesem Buch gibt es jeden Monat ein neues Nähprojekt: Mit 26 Anleitungen vom Minirock über den wärmenden Jersey-Pulli bis zur Silvester-Partyrobe ist für jede Jahreszeit etwas geboten. Dank Schritt-für-Schritt-Fotografien gelingt auch Näh-Einsteigern jedes Stück garantiert. Tipps & Tricks verraten zudem, wie man seine Kreation zu einem Unikat macht. Inkl. zwei Schnittmusterbogen für die Größen 34 bis 44. (Klappentext & Cover Südwest Verlag)

Fazit

Ein wirklich tolles Nähbuch mit vielen Inspirationen, tollen Anleitungen und super Tipps. Kann ich wirklich jedem, der sich für’s Nähen begeistern kann empfehlen!


unsereverlorenenherzenKlappentext
Kann es mehr als eine große Liebe geben?
Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen …(cbt Verlag)

 

Fazit

Ein wundervolles Jugendbuch mit wichtigen Themen und grossen Gefühlen. Dies ist auf jeden Fall eine Geschichte, die es Wert ist gelesen zu werden. Unsere verlorenen Herzen thematisiert die erste grosse Liebe und vor allem wie es ist diese wieder zu verlieren. Es ist ein Buch das weh tut, aber auf eine Gute Art, denn am Schluss geht man gestärkt daraus hervor.  Ich vergebe gerne die volle Punktzahl an Bewertungsherzen.


Insgesamt waren es diesen Monat 1696 Seiten und damit bin ich doch sehr zufrieden. Habe auf jeden Fall wieder ein paar sehr gute Bücher gelesen und fand keines davon schlecht!


Mittendrin

ES ist ein riesiges Leseprojekt das leider immer wieder zur Seite gelegt wurde aber da nun #SKN17 ist werde ich es auch jeden Fall weiter lesen. Das Psychologie-Buch ist richtig spannend und wird auf jeden Fall weiterhin gelesen.


Leselektüre für November

flugangst7a

Da ich diesen Monat wirklich intensiv schreiben möchte nehme ich mir bewusst nur ein Buch vor. Alles andere werde ich dann spontan nach Freizeit entscheiden.

Wie sieht das bei euch aus? Wie viel habt ihr geschafft und was nehmt ihr euch für den September alles vor?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

Advertisements

Wann kommt was?! – Oktober 2017

Hallo Büchermenschen,

Es ist absolute Lesezeit. Draussen ist es bereits kalt, die Blätter sind bunt, es geht immer ein kleiner Wind und es gibt nichts besseres als sich jetzt mit Tee, Kuscheldecke und einem Buch auf’s Sofa zu verkrümeln. Seht ihr das nicht auch so?


Sieben Tage voller Wunder ab 02.10.2017

siebentagevollerwunderKlappentext 
Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss? Hochemotional und dramatisch – Der neue Liebes-Roman der Bestseller-Autorin Dani Atkins! (Quelle & Cover: Knaur)

Bis jetzt habe ich jedes Buch von Dani Atkins gelesen und fand es mehr oder weniger sehr gut! Auch diese Geschichte hört sich zauberhaft an und wird auf jeden Fall im Auge behalten.


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Schmuckausgabe) ab 04.10.2017

harrypotterunddergefangenevonaskabanKlappentext 
Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Doch Harry wird behandelt wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf Harry abgesehen hat? Mit Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat und Rache aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen. (Quelle & Cover: Carlsen)

Auf dieses Buch freue ich mich besonders, da der dritte Band mein Lieblings Buch der Reihe ist und ich schon sehr auf die Zeichnungen gespannt bin! Wer von euch kann es auch kaum erwarten?


In 80 Buchhandlungen um die Welt ab 06.10.2017

in80buchhandlungenKlappentext 
Das perfekte Geschenk für leidenschaftliche BuchliebhaberInnen! Torsten Woywod gründete 2015 das Projekt „Around the World in 100 Bookshops“, für das er die schönsten Buchhandlungen der Welt bereiste und aus dem zunächst sein erstes Buch „In 60 Buchhandlungen durch Europa“ entstand. 2016 kündigte er Job und Wohnung und startete seine zweite Tour, diesmal rund um den Globus. In liebevollen Anekdoten und charmanten Geschichten präsentiert er die beeindruckenden Funde seiner Weltreise: Korea, Indonesien, Brasilien oder Australien sind nur ein kleiner Teil seiner Ziele. Torsten Woywod eröffnet einen besonderen Blick hinter die Kulissen der internationalen Buchwelt. Stimmungsvolle Shops, die Buchhandlung und Café vereinen, Strandbuchhandlungen, Theater mit meterhohen Regalwänden – für jeden Bücherwurm und -liebhaber ist in seinem Reisebericht mit vielen tollen Bildern etwas dabei. Eine hymnische Liebeserklärung an den Buchhandel! (Quelle & Cover: Eden Books)

Klingt das nicht einfach fantastisch!? So etwas tolles würde ich auch gerne einmal machen. Einfach alles hinter sich lassen, seinen Koffer packen und um die Welt reisen. Dabei noch wundervolle Buchhandlungen besichtigen – dieses Buch wird wohl perfekt zum Träumen sein!


Das Erwachen ab 02.10.2017

daserwachenKlappentext 

Etwas ist erwacht …

In »Das Erwachen« nimmt sich Bestsellerautor Andreas Brandhorst eines der brandaktuellen Themen der Wissenschaft an: Wann werden die Maschinen uns übertrumpfen und was wird das für unser Leben bedeuten? Der ehemalige Hacker Axel setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzählige der leistungsfähigsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten Störfälle häufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, die Regierungen sich gegenseitig die Schuld geben und die geopolitische Lage immer gefährlicher wird, stößt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt für immer verändern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, und es scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein … (Quelle & Cover: Piper)

Habe die Leseprobe zu diesem Buch gelesen und war doch sehr angetan von der Idee und der Machart. Kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste!


Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch im Oktober und welches der obigen Bücher würdet ihr euch auch zulegen wollen? Wünsche euch einen wundervollen Lesemonat!

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

#GELESEN – Lesemonat September 2017

Liebe Büchermenschen,

Der Sommer war herrlich und macht nun Platz für den Herbst. Überall liegen nun bunte Blätter, es wird kühler und der Regen wird unser neuer Begleiter. Aber das macht nichts, denn nun ist perfektes Lesewetter und wir können uns wieder mit Tee und einer Kuscheldecke zu unserem Lieblingsleseplatz verkrümeln und in neue Geschichte eintauchen. Letzten Monat habe ich wieder einiges geschafft, hier nun mein Leseüberblick…


targa
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 

Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst – und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin einer Sondereinheit des BKA ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern – oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.

Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender – seiner Opfer. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die sich für seine dunkle Seite interessiert. Sie will von ihm lernen, und Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Zunächst ist er skeptisch, doch allmählich vertraut er ihr.

Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen? (Quelle: Penguin)

Fazit

Ein spannender Thriller mit bösem Charme, den ich gerne weiterempfehle. Auch wenn einige Stellen auch für mich zu heftig waren blieb die Spannung bis zum Schluss erhalten. Und der Cliffhanger am Ende des Buches ist wirklich richtig fies aber macht grosse Lust auf’s weiterlesen!


allthestragnestthingsaretrue
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Wink: ein bisschen seltsam, zurückhaltend, mit wildem rotem Haar und einer ausufernden Fantasie.
Poppy: das schöne Biest, das alle manipuliert, aber den nicht bekommt, den sie eigentlich haben will.
Midnight: ein unsicherer Junge, hin- und hergerissen zwischen beiden.
Sie alle erzählen ihre Geschichte. Eine Geschichte, in der die verrücktesten Dinge wahr sind. Was ist wirklich passiert? Jemand weiß es. Jemand lügt. Wem kannst du trauen? (Quelle: Thienemann Esslinger)

Fazit

Alles in allem hatte das Buch doch eine tolle Botschaft, denn die Geschichte gibt einem das Gefühl; es ist gut wenn du ein kleines bisschen verrückt bist. Das macht dich einzigartig und Einzigartigkeit ist was tolles. Ausserdem lernt man hinter Menschen zu blicken und man lernt auch das Mobbing nie zu was gutem Führen kann. So gesehen hatte die Geschichte doch viel Gutes in sich.


einmalimjahrfürimmer
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext

Was bedeutet eigentlich Leben? Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll. Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet? In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt. Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will. Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss. 

Fazit

Ein tolles Buch mit einer wundervollen Geschichte in der viel Herz steckt. Ausserdem steckt in diesem Roman auch eine berührende Botschaft, die einem noch lange erhalten bleibt. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen!


Insgesamt waren es diesen Monat 966 Seiten was zwar weniger ist als letzten Monat aber dafür waren es wirklich tolle Bücher und da ich zur Zeit sehr viele Bücher gleichzeitig lese verteilt sich meine Lesezeit natürlich auch ganz anders.


Mittendrin

Zur Zeit steckt meine Nase in vier Büchern und alle sind auf ihre Art so toll, dass ich manchmal gar nicht weiss in welchem ich weiter lesen soll. Happy Minutes beschäftigt sich mit Meditation und ist ein unglaublich inspirierendes Buch. Bei ES bin ich eine Zeitlang richtig gut voran gekommen doch habe es nun wieder etwas zur Seite gelegt. Chosen habe ich ihm Rahmen der Lovelybooks Leserunde zugeschickt bekommen und lese ich gerade am intensivsten. Beim Psychologie-Buch stecke ich meine Nase immer mal wieder rein um neues Wissen aufzunehmen, ebenfalls ein sehr interessantes Buch!


Leselektüre für Oktober

Auf jeden Fall möchte ich einen Teil der angefangenen Bücher beenden und dann am liebsten noch diese beiden Geschichten lesen!


Wie sieht das bei euch aus? Wie viel habt ihr geschafft und was nehmt ihr euch für den September alles vor?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

#GELESEN – Lesemonat August 2017

Liebe Büchermenschen,

Letzen Monat war ich total im Manga-Rausch, was man auch meinen Rezensionen ansieht, dadurch habe ich natürlich einige Bücher mehr gelesen und meine Statistik ziemlich aufgebessert. Doch trotz allem konnte ich auch zwei Bücher beenden und bin somit sehr happy mit meinem Lesemonat.


 

dasjaexperiment_shondarhimes
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 

 

Shonda Rhimes schreibt Drehbücher für die erfolgreichsten Serien: Grey’s Anatomy, Private Practice und How to Get Away with Murder sind auch hierzulande Publikumsrenner. Bloß beim Drehbuch für ihr eigenes Leben fehlt ihr der nötige Schwung: Privat ist sie schüchtern, ängstlich, menschenscheu. Bis sie eines Tages beschließt, sich zu ändern. Mit einem filmreifen Trick: einfach ein Jahr lang zu allem Ja sagen.

Ebenso witzig und selbst ironisch wie ihre TV-Serien und zugleich schonungslos ehrlich beschreibt Rhimes die große Wirkung eines kleinen Wortes, das aus ihr einen neuen Menschen macht – glücklich, selbstbewusst und 60 Kilo leichter. Die wahrscheinlich unterhaltsamste und motivierendste Aufforderung, das eigene Leben mutiger zu gestalten! (Quelle: Heyne)

Fazit

Ein absolutes Spitzenbuch von einer Hammerfrau! Darin steckt so viel Gutes, dass ich es wirklich nur jedem empfehlen kann. Besonders für Menschen, die vielleicht öfters schüchtern sind oder nicht zu sich selbst stehen können / wollen – ist dieses Buch ein kleiner Freund, der einem weiter helfen könnte!


noah_1
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Die künstlerisch begabte Noa wächst bei dem älteren Ehepaar Yukihira auf, das Apartments an Schüler und Studenten vermietet. Als sie an die Elite-Highschool St. Linière kommt, macht sie gleich bei der Feier zu Schuljahresbeginn die Bekanntschaft von ReiAso, dem Vorsitzenden des Schülerrates: Vor aller Augen bittet sie, ihn malen zu dürfen. Doch nicht nur das, als kurz darauf das Heim der Yukihiras niederbrennt und die Familie nicht genug Geld aufbringen kann, um die Hypothek auf die Apartments zurückzuzahlen, kauft der reiche Aso sie kurzerhand! Noa ist zwar erleichtert, doch Aso ist ihr ein Rätsel … (Quelle: TokyoPop)

Fazit

Wenn ihr zwischen 13 – 16 Jahre alt seid, kann ich euch diesen Manga wirklich empfehlen. Es ist eine leichte Story gespickt mit viel Teenage-Drama. Der Zeichnungsstil ist aber einsame Spitze und es ist auch einfach nur toll, sich die Zeichnungen anzusehen!


Klappentext 
Ein Autounfall hat Yuni zwei Jahre ihres Lebens gestohlen. Sie ist nun einundzwanzig, muss aber noch immer zur Schule. Es sind die Straßenkatzen, die ihr Trost spenden. Beim Füttern trifft sie eines Tages den neunzehnjährigen Donghi, der an demselben Punkt im Leben steht wie sie. Gemeinsam beschließen sie, sich um die Streuner zu kümmern. Doch wer kümmert sich um die beiden verlorenen Seelen zwischen Kindheit und Erwachsensein, die nicht so recht wissen, wohin sie ihr Leben führt? (Quelle & Cover: TokyoPop)

Fazit

Eine wirklich tolle Geschichte mit einer wundervollen Botschaft und tollen Zeichnungen. Auf jeden Fall ein sehr empfehlenswerter Manga!


 

einkussaussternenstaub
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext
»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen. (Quelle: cbj Verlag)

 

Fazit

Ein wunderschönes Märchen mit vielen tollen Stellen und auch wenn es sich gegen Ende hin etwas gezogen hat gibt es von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung.


diewolfskinder
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Die Studentin Hana verliebt sich in ihren mysteriösen Kommilitonen. Dieser stammt aus einem alten japanischen Werwolfs-Geschlecht. Die beiden bekommen zwei Kinder, Ame und Yuki. Doch kurz darauf stirbt der junge Vater bei einem Unglück und Hana ist von nun an mit ihren kleinen Wolfskindern auf sich alleine gestellt … Nach dem Start der deutschen Ausgabe hat sich die dreibändige Serie mit ihren filigranen Zeichnungen in die Herzen der Leser geschlichen. Nun erscheint die berührende Geschichte in einer schmucken Sammelbox, die einfach jeder Fan haben muss! (Quelle & Cover: TokyoPop)

Fazit

Eine wirklich tolle Geschichte mit einer wundervollen Botschaft und tollen Zeichnungen. Auf jeden Fall ein sehr empfehlenswerter Mang


Das waren insgesamt 1929 Seiten und damit um einiges mehr als letzten Monat! Hoffe dass ich diesen Monat vielleicht einmal die 2000er Marke knacke! Doch davon lasse ich mich jetzt nicht unter Druck setzen – Hauptsache ich lese ein paar gute Bücher!


Mittendrin

 

Zur Zeit lese ich noch Targa und ES. Bei ES lasse ich mir wirklich Zeit und lese nur ab und zu ein paar Seiten und Targa werde ich auf jeden Fall in den nächsten Tagen noch beenden.

Leselektüre für September

Toll wäre es wenn ich diese beiden Bücher noch lesen könnte – hoffe es passt in meinen Zeitplan rein!


Wie sieht das bei euch aus? Wie viel habt ihr geschafft und was nehmt ihr euch für den September alles vor?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

Wann kommt was?! – September 2017

Hallo Büchermenschen,

Seid ihr auch schon für den Herbst bereit? Ich bin es auf jeden Fall, denn im Herbst kann ich wieder viel mehr lesen! Im September freue ich mich somit auf folgende Neuerscheinungen…


Ich soll nicht lügen ab 08.09.2017

ichsollnichtlügenKlappentext
Es wäre so einfach, alles zu glauben. Doch sie kann es nicht.

Zwei Frauen umkreisen einander in einem Netz aus Lügen. Wer ist Täter, wer ist Opfer? „Er war die Liebe meines Lebens.“ „Warum wusste ich nicht, dass mein Bruder verlobt ist?“ „Er war depressiv und wollte sich umbringen.“ „Mein Bruder hatte keine Depressionen.“ „Er ist einfach gesprungen.“ „Und wenn ihn jemand gestoßen hat?“ „Ich bin die Liebe seines Lebens.“ „Bist du seine Mörderin?“ Mags‘ Bruder Abe liegt im Koma. Er ist von einer Treppe zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei glaubt seiner Verlobten Jody, dass es ein Selbstmordversuch war. Mags glaubt ihr nicht. Sie ist sicher, dass Jody lügt. Aber warum? (Quelle & Cover: Ullstein)

Sobald „Psychothriller“ auf einem Cover steht, hat man mich sofort neugierig gemacht – denn solche Bücher versprechen Nervenkitzel und Spannung. Dieses Buch wird im September erscheinen und ich bin schon jetzt sehr neugierig darauf!


Durst ab 15.09.2017

Durst_jonesboKlappentext 
Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet an der Polizeihochschule, weil er mehr Zeit für seine Frau Rakel und ihren Sohn Oleg haben möchte. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann kennt Olegs Vergangenheit und setzt Hole unter Druck. Der Kommissar gibt schließlich nach und arbeitet hochkonzentriert mit seinen Leuten an dem Fall. In einer Atmosphäre der Angst zögern viele Frauen,sich weiter über die App zu verabreden. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als tatsächlich eine weitere junge Frau verschwindet, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist. (Quelle & Cover: Ullstein)

Ich wollte schon lange ein Buch von Nesbo lesen und dieses hier hört sich wirklich spannend an! Habt ihr Bücher von ihm gelesen und könnt mir eines besonders empfehlen?


Der Andere ab 18.09.2017

derandereKlappentext 
Leo wischt das Blut im Flur auf. Was geschehen ist, geht niemanden etwas an. Sie sind jetzt allein. Er trägt jetzt die Verantwortung für seine Brüder, während die Mutter im Krankenhaus und der Vater im Gefängnis ist. Und er weiß genau, was er tun wird. Er wird seinen ersten Coup begehen. Viele Jahre später verlässt Leo nach einer Serie von schwersten Raubüberfällen das Gefängnis. Und er hat nur ein einziges Ziel: das absolute Verbrechen begehen. Doch zum ersten Mal muss er ohne seine Brüder planen. Und als Kriminalinspektor Broncks merkt, wer Leos neuer Partner ist, ändert sich alles. Diesmal ist er zu weit gegangen … (Quelle & Cover: Goldmann)

Ihr seht, ich bin wieder total im Thriller-Fieber und somit landet auch „Der Andere“ auf der Neuerscheinungsliste. Vom Autoren habe ich bis dato noch nichts gehört aber der Klappentext konnte mich auf jeden Fall schon mal neugierig machen.


54 Minuten ab 21.09.2017

54MinutenKlappentext 
Nr. 1 „New York Times“-Bestseller Marieke Nijkamps packender Roman, der zum Riesenüberraschungserfolg in den USA wurde, behandelt ein brisantes Thema und wirkt wie ein Echo aktueller Ereignisse: Amok in der Schule. 54 Minuten, die alles zerstören Es passiert nicht viel im verschlafenen Opportunity, Alabama. Wie immer hält die Direktorin in der Aula der Highschool ihre Begrüßungsrede zum neuen Schulhalbjahr. Es ist dieselbe Ansprache wie in jedem Schulhalbjahr. Währenddessen sind zwei Schüler in das Büro der Schulleitung geschlichen, um Akten zu lesen. Draußen auf dem Sportgelände trainieren fünf Schüler und ihr Coach auf der Laufbahn für die neue Leichtathletiksaison. Wie immer ist die Rede der Dirketorin exakt um zehn Uhr zu Ende. Aber heute ist alles anders. Als Schüler und Lehrer die Aula verlassen wollen, kann man die Türen nicht mehr öffnen. Einer beginnt zu schießen. Tyler greift seine Schule an und macht alle fertig, die ihm unrecht getan haben. Aus der Sicht von vier Jugendlichen entfaltet sich der Amoklauf, bis die letzte Kugel verschossen ist. (Quelle & Cover: FJB)

Ein Buch mit einem spannenden Thema, dass auf jeden Fall viel Diskussionsstoff bietet!


Pretty ab 29.09.2017

prettyKlappentext
Welchen Preis würdest du zahlen, um nicht mehr einfach nur gewöhnlich zu sein?  „Ein modernes Märchen. Unfassbar unterhaltsam – sexy, wild und extrem lustig. Brillant.“ Sunday Mirror   „Bezaubernd!“ People   „Eines der originellsten Bücher, das ich seit Jahren gelesen habe. Ihr werdet es verschlingen!“ Sara Shepard, Autorin von Pretty Little Liars (Quelle & Cover: LYX)

Und damit das ganze nicht zu Düster ist, hier noch ein Buch, das verspricht etwas bezaubernder zu sein.


 

Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch diesen Monat besonders und würdet ihr eines dieser Bücher auch lesen wollen?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy